Fairtrade Bio-Wunschschokolade und Versandpralinen aus Berlin, Tolle Geschenkidee!

produkte-aus-berlin
Individuelle Wunschschokolade kaufen und nicht nur Berlin helfen: Mit dem Kauf der individuell zusammengestellten Schokolade von chocri unterstützen Sie die Menschen und die regionale Wirtschaft in Berlin.

Berlin ist auch eine Hauptstadt der Ideen und so ist es nicht verwunderlich, dass diese besondere Geschäftsidee hier geboren wurde. 

Dabei ging es für Franz Duge, einem der Gründer von chocri, am Anfang „nur" um ein besonders ausgefallenes Geschenk zum Geburtstag seiner Freundin.

Er goss ihr eine eigene weiße Schokolade mit ihren Lieblings-Knabbereien wie Gummibärchen und Studentenfutter.

Die Freundin war begeistert, das außergewöhnliche Geschenk machte die Runde und schon klopften Freunde an, um sich besondere Schokoladen-Geschenke für Eltern, Verwandte und Freunde kreieren zu lassen. Bei den Gründern von chocri Franz Duge und Michael Bruck war Schokolade schon länger ein Thema; sie vertrieben Schokoladenbrunnen. 2008 machten sie dann aus der Idee „Wunschschokolade" ein Geschäft und gründeten den Internetverkauf chocri.

Mit regionale-produkte-berlinnur 10.000 Euro Startkapital und einer 30jahre alten Maschine schafften sie es schon im ersten Geschäftsjahr, 120.000 individuell zusammengestellte Schokoladentafeln zu verkaufen. Der besondere Schokoladen-Versand entwickelte sich zu einem großen Erfolg. 2009 wurde chocri sogar mit dem Gründerpreis der „Wirtschaftswoche" ausgezeichnet. Bis heute reiben sich die beiden Berliner manchmal die Augen und wundern sich, wie aus einer kleinen privaten Idee so ein Geschäftserfolg werden konnte.

Den jungen Firmenchefs war es von Anfang wichtig, den eigenen Erfolg nicht auf Kosten Anderer aufzubauen. So war es konsequent, dass sie von Anfang an nur fairtrade-zertifizierte Schokolade verarbeiteten. Michael Bruck (links im Bild) dazu: „Fairer Handel ist ein wichtiger Schritt, den wir mit unterstützen möchten. Es kann nicht sein, dass wir mit unserem täglichen Konsum, mehr oder weniger unfreiwillig, Länder der Dritten Welt ausbeuten. Ich würde nur ungern ein Unternehmen leiten, das diese Zustände unterstützt." Quelle: chocri.de

Darüber hinaus geht von jeder verkauften Schokolade 1% als Spende an Waisenkinder in der Elfenbeinküste. Die Elfenbeinküste ist der größte Kakaoproduzent der Welt und trotzdem ist die Armut sehr groß. Aufgrund der ständigen politischen Unruhen und der schlechten Gesundheitsversorgung steigt die Anzahl der Waisenkinder unaufhörlich. Mit den Spenden wird derzeit ein neues Waisenhaus gebaut, um weitere schutzlose Kinder von der Straße zu holen.

>

berliner-produkte Bei  chocri wird nur Bio-Schokolade verarbeitet. Konventionell angebaute Kakaobohnen enthalten sehr viele Chemikalien. Das wollen Duge und Bruck weder sich selbst noch ihren Kunden zumuten. Außerdem wird beim Bio-Anbau die Umwelt geschont.

Auch bei der Auswahl neuer Mitarbeiter spielt nicht nur fachliche Eignung eine Rolle. Wichtig ist den Firmeninhabern ein gewisses Maß an „emotionaler Intelligenz", um nicht nur leckere Schokolade, sondern auch ein gutes Arbeitsklima und ein faires Miteinander zu kreieren.

Nach fast 3 Jahren werden nun schon täglich mehrere 1000 Tafeln in Schichtarbeit produziert. Um die Produktionsflächen im Berliner Ost-Bezirk Lichtenberg ausbauen zu können und weitere Arbeitsplätze zu schaffen, suchten und fanden die Chocri-Geschäftsführer einen Investor. Ritter Sport ist jetzt zu einem Drittel an der Firma beteiligt. Eine Gemeinsamkeit der beiden Firmen ist das Engagement für fairen Handel mit Kakaobauern in Afrika und Südamerika. Ritter Sport fördert seit 20 Jahren Kakao-Kooperativen in Nicaragua.  

Die Internetkunden können Zartbitter-, Vollmilch- oder Weiße Schokolade wählen und auf der Tafel bis zu 5 Zutaten platzieren.  Zur Auswahl stehen 80 Zutaten wie Himbeerstückchen, Mangowürfel, Chili, Ingwer, Basilikum, Nüsse, Schokolinsen, Gummitiere, Liebesperlen, Marzipanrosen, Hanfblätter oder kandierter Flieder.  Sehr beliebt sind gebrannte Mandeln und kandierte Rosenblätter. Neu im Sortiment sind Wunsch-Pralinen, die ebenfalls individuell dekoriert werden können.


kaufen-und-berlin-helfen

Faire Bio-Wunschschokolade mit Charity-Anteil, produziert von 2 jungen Berliner Unternehmern mit einem hohen sozialen, ökologischen und ethischen Verantwortungsgefühl, das ist Musik für die Seele.

Individuelle Fairtrade-Schokolade online kaufen



 


Zurück


Social Media

newstest
newstest