Musik kaufen und für Flüchtlinge spenden: Die Ärzte machen mobil gegen Rechts

September 15: Die Ärzte machen wieder mobil: Alle Einnahmen von Schrei nach Liebe gehen an Pro Asyl:


Die legendäre Musikband "Die Ärzte" will ihre Hymne gegen Rechtsextremismus "Schrei nach Liebe" wieder in die Charts bringen. Die Band hatte den Song 1993 nach Anschlägen in Deutschland auf Asylbewerber geschrieben. Die erneuten fremdenfeindlichen Übergriffe auf Asylsuchende haben Die Ärzte bewogen, alle Einnahmen (auch GEMA) aus den Verkäufen an Pro Asyl zu spenden und mit dem Song ein weiteres Statement gegen Rechts zu setzen. Zahlreiche Radiosender beteiligen sich an der Charity-Aktion für Flüchtlinge und spielen das Lied täglich. 

Hier können Sie den Song gegen Rechts Schrei nach Liebe online kaufen.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier.




 


Zurück


Social Media

newstest
newstest